Rechtliche Infos

Was man über Airsoft- bzw. Druckluftwaffen wissen sollte:

  1. Besitz und Erwerb von Airsoft- bzw. Druckluftwaffen mit einer Geschossenergie unter 0,5 Joule sind in Deutschland erlaubnisfrei, auch für Personen unter 18 Jahren. Es wird ein Abgabealter von 14 Jahren empfohlen.
  2. Besitz und Erwerb von Airsoft- bzw. Druckluftwaffen mit einer Geschossenergie bis 7,5 Joule die mit einem F im Fünfeck gekennzeichnet sind, sind in Deutschland ebenfalls erlaubnisfrei, erfordern jedoch ein gesetzlich vorgeschriebenes Mindestalter von 18 Jahren.
  3. Fast alle Druckluftwaffen im Bereich des Airsoft Sportes sind Anscheinswaffen, also Schusswaffen, die ihrer äußeren Form nach im Gesamterscheinungsbild den Anschein von Feuerwaffen hervorrufen und bei denen zum Antrieb der Geschosse keine heißen Gase verwendet werden. Laut §42a WaffG ist es verboten Anscheinswaffen zu führen (Ausübung der tatsächlichen Gewalt über Anscheinswaffen außerhalb der eigenen Wohnung, der eigenen Geschäftsräume oder des befriedeten Besitztums). Der Transport darf nur in einem abgeschlossenen Behältnis (z.B. Waffentasche oder -koffer mit Schloss) stattfinden.

 

Die Angaben auf dieser Seite erfolgen ohne jegliche Gewähr, dienen lediglich der Information und stellen keine Rechtsberatung dar.

 

Zuletzt angesehen